· 

FEEL CONNECTED - oder - AUF DEM HERZENSWEG UNTERWEGS SEIN


Erst heute beim Spazierengehen, ist mir wieder einmal bewusst geworden, wie sehr ich es liebe, in der Natur zu sein. Umgeben von Bergen & frischer Luft. Da fühl ich mich einfach zu Hause. 

 

Vielleicht liegt es an meinem Naturell - da ich von Sternzeichen Steinbock bin. Durch & Durch. 

Nach OBEN zu KRAXELN, BERG-AUF-WÄRTS, HOCH HINAUS, auch wenn es anstrengend ist & sich der WEG manches Mal steinig, holprig oder uneben zeigt. HIER kann ich MEIN GEBIET er-forschen,  meine GRENZEN heraus-zu-finden & MICH zu spüren. 

 

Sobald es jedoch BERG-RUNTER geht, beginne ich mich mulmig, unwohl zu fühlen. Nein - ich hab keine Angst. Nur ist das NACH UNTEN, wohl einfach nicht 

so mein Ding. Ich könnte dabei ja ins Straucheln kommen, den Halt verlieren, fallen & mich verletzen. Und irgendwie hab ich auch immer so das Gefühl, dass BERG-AB ""Schlechtes bedeutet" oder "mir Böses will". 

 

Dabei ist es wohl EINFACH - DER LAUF DES LEBENS - der halt einfach zum Leben dazu gehört. 

Wo es BERG-AUF geht - geht es auch irgendwann wieder BERG-AB. 

 

Wieso sollte es im ALLTAG denn anders, als auf der YOGAMATTE während einer YOGAKLASSE sein?

 

Auch hier gibt es sie, die AKTIVEN MOMENTE, BERG-AUF sozusagen, in denen du die Wärme spürst, wenn du durch die Asanas fliesst. Als auch die REGENERATIVEN MOMENTE, in denen du NACH UNTEN fährst, einfach nur bist, INNE-HÄLST & bewusst die BEWEGUNG deines ATEMS & deinen HERZSCHLAG wahrnimmst. 

 

Da sind sie wieder - die GEGENSÄTZE - die EINFACH zum LEBEN dazugehören. 

Und die ich wohl noch des ÖFTEREN ERFAHREN DARF, bis ich sie so richtig in mir VER-ANKERT habe. 

 

 

Und so stapfte ich NATÜRLICH NICHT, den WEG unten an der Strasse entlang nach HAUSE, sondern nahm einfach wieder den RÜCK-WEG. BERG-AUF - NATÜRLICH - von dort, wo der STEINBOCK auch hergekommen war.

Hierbei durfte ich mich nochmals in meinem ELEMENT erleben. Bewusst & achtsam ging ich für mich SCHRITT für SCHRITT und etwas aus der Puste, nach OBEN ZURÜCK.

 

Und während ich noch darüber nachdachte, meine ERKENNTNISSE im PranaGlowBlog mit dir zu teilen, blickte ich genau in diesem AUGEN-BLICK nach UNTEN & konnte es kaum glauben. 

Ein HERZ aus STEINEN & SCHNEE lag mir zu FÜSSEN.

 

 

FOLGE DEINER INTUITON

& DU BLEIBST AUF DEINEM HERZENSWEG.


Ich bin so DANKBAR dafür, was durch die ZEIT in der NATUR wieder einmal in mir aufploppte & was ich dadurch für MICH selbst, lernen durfte. Ohne dass mir jemand anderes sagt, was gut für mich ist oder mir etwas von Aussen aufdrücken möchte.

Sondern, ICH SELBST auf DAS STOSSE, wo ich SPÜRE, dass ist WICHTIG & BEDEUTEND für MICH, das BRINGT MICH WEITER, das FÜHLST SICH GUT AN & etwas anderes eben nicht...


 

WAS lässt DICH VERBUNDEN FÜHLEN?

GEHST DU lieber BERG-AUF oder BERG-AB?

Und WIE SEHR FOLGST & VERTRAUST DU AUF DEINE INTUITION & DEINEM HERZENSWEG?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0